new-video

Das Filmlexikon

Logo Entania

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödien
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreens
Musik &
Konzerte
Knistern &
Erotik
Romanze &
Lovestorys

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

Das Videotheken-Programm

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD und blu-ray

Filme zum Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Big Fish - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Big Fish"

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Big Fish" am 08. April 2004 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 03. April 2007 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 09. November 2004 zu kaufen.
Bild: 1,85:1
Ton: Deutsch, Englisch: Dolby Digital 5.1
Ausstattung: Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch; Extras: Regiekommentar; Filmdokumentationen: Die Film-Charaktere, Auf den Spuren der Filmemacher; Wissenswertes über Tim Burton - Quiz; Trailer; Nur in der DVD-Erstauflage: 3 Reproduktionen von Original-Illustrationen von Tim Burton

VHS:

Auf VHS-Kassette war "Big Fish" seit 09. November 2004 zu kaufen.
Bild: 1,85:1
Ton: Dolby Surround

Sohn will sich mit zerstrittenem Vater versöhnen

Big Fish

Fantasy-Drama

USA · 2003 · 125 Minuten · FSK: 6

5

408 User-Voten
Ø: 4.9 Sterne von max. 5.0

Inhalt:

Will Bloom (Billy Crudup) liegt schon seit drei Jahren mit seinem Vater Edward (Albert Finney) im Streit. Nun, da der alte Herr im Sterben liegt, unternimmt sein Sohn einen letzten Versöhnungsversuch. Er will endlich herausfinden, wer Edward Bloom wirklich ist. Denn zeitlebens hat der nur fantastische Lügengeschichten über sich und sein Leben erzählt. Glaubt man Edward Bloom, hat er als junger Mann (Ewan McGregor) gemeinsam mit einem Riesen seine Heimatstadt verlassen - denn ähnlich wie der Riese fühlte auch Edward sich für diese Welt zu groß. Auf seinem Weg durchquerte er einen magischen Wald, in dem er sich gegen Killerbienen und andere mordlüsterne Fabelwesen verteidigen musste.

Schließlich soll er die perfekte Stadt gefunden haben, deren Bewohner ein Leben ohne Neid, Missgunst und Verbrechen führen. Aber Edward suchte noch mehr Abenteuer. Er arbeitete in einem Zirkus, dessen Direktor ein Werwolf war. Und den Zweiten Weltkrieg hat Edward quasi im Alleingang gewonnen, bis er schließlich Sandra (Alison Lohman, Jessica Lange) traf, die Frau seiner Träume. Mit sage und schreibe 10.000 Narzissen eroberte er ihr Herz. Doch auch dann nahmen die abenteuerlichen Begebenheiten kein Ende, er erlebte noch viele andere, schier unglaubliche Wunderdinge...

Kritik:

Regisseur Tim Burton hat sich auf phantasiereiche Geschichten spezialisiert, und er ist auch in der Lage, eine solch schwierige Vorlage wie den Roman von Daniel Wallace filmisch überzeugend umzusetzen. Dabei hat er das Filmbudget von fast 70 Millionen Dollar nicht nur in höchst ansprechende optische Effekte umgesetzt. Auch der für Oscar und Golden Globe nominierte Soundtrack von Danny Elfman sorgt dafür, dass der Zuschauer in die Traumwelten gefangengenommen wird. Schließlich können auch die Darsteller überzeugen, allen voran der überragende Albert Finney, der für seine Rolle als alternder Phantast. So kann dieses Werk als fesselndes Märchen für die ganze Familie überzeugen.

Regie:

Tim Burton

Darsteller:

Ewan McGregor, Albert Finney, Billy Crudup, Jessica Lange, Alison Lohman, Helena Bonham Carter, Robert Guillaume, Marion Cotillard, Matthew McGrory, David Denman, Missi Pyle, Loudon Wainwright III, Ada Tai, Arlene Tai, Steve Buscemi, Danny DeVito, Deep Roy, Perry Walston, Hailey Anne Nelson, Grayson Stone, R. Keith Harris, Karla Droege, Zachary Gardner, Darrell Vanterpool, Miley Cyrus, Joseph Humphrey, Morgan Grace Jarrett, Sallie Hedrick, Charles McLawhorn, Frank Hoyt Taylor, Savanna James, Billy Redden, James DeForest Parker, Russell Hodgkinson, Don Young, Jayne Morgan, David Ramsey, Greg Hohn, Zach Hanner, George McArthur, Jeff Campbell, Lawrence Sykkmon, Bonnie Johnson, Howard Houston Jr., Joanne Pankow, Trevor Gagnon, Jacob Radford, Karlos Walkes, Cathy Berry, John Fugate, Daniel Wallace, Metz Duites, Vincent J. Ybiernas, Barry C. Harvard, Edward Aldag, C. Alan Rawlins, Jake Brake, Bevin Kaye, Jonathan Castile, John Lowell, Mark McWhorter, Bruce Snowedon, Brandon Carroll, Matthew D. Miller

Buch:

Daniel Wallace, John August

Produzenten:

Bruce Cohen, Dan Jinks, Richard D. Zanuck

Musik:

Danny Elfman, Eddie Vedder

Big Fish - Szene

Szene aus "Big Fish"

Unsere Bewertung:

Action ...

1.0

Thrill ...

2.0

Humor ...

2.5

Erotik ...

0.5

Gefühl ...

4.0

Alles in allem ...

5.0

Ihre Bewertung:

Bisher wurden 408 Bewertungen abgegeben.

Action ...

2

Thrill ...

1

Humor ...

2

Erotik ...

0

Gefühl ...

5

Alles in allem ...

5

Bewerten Sie

Big Fish

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 5281 - 0.853 - q - Impressum