new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödien
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreens
Musik &
Konzerte
Knistern &
Erotik
Romanze &
Lovestorys

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

Das Videotheken-Programm

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD und blu-ray
Charlotte Link: Der Vater meines Sohnes - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Charlotte Link: Der Vater meines Sohnes"

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Film derzeit nicht erhältlich.

DVD:

Auf DVD ist der Film derzeit nicht erhältlich.

VHS:

Auf VHS-Kassette war "Charlotte Link: Der Vater meines Sohnes" seit 13. April 2004 zu kaufen.
Bild: Vollbild
Ton: Stereo

Mutter schwankt zwischen zwei Männern

Charlotte Link: Der Vater meines Sohnes

Originaltitel: Der Vater meines Sohnes

Drama

Deutschland · 2003 · 90 Minuten · FSK: 6

3.5

4 User-Voten
Ø: 3.3 Sterne von max. 5.0

Inhalt:

Silvia Kaltenbach, erfolgreiche Architektin und alleinerziehende Mutter des neunjährigen Marc, steht kurz vor ihrer Hochzeit mit ihrem Kollegen Rolf Kessler, mit dem sie seit längerem liiert ist. Ausgerechnet jetzt taucht nach Jahren des Schweigens Marcs Vater Ricardo Potero auf, ein reicher südamerikanischer Unternehmersohn. Während ihr Sohn Marc den sportlichen Ricardo, den ihm seine Mutter als einen alten Freund vorstellt, sehr spannend findet, bleibt Silvia skeptisch gegenüber dem plötzlichen väterlichen Engagement. Doch Er begeistert nicht nur Marc mit seinen Einfällen und Unternehmungen, sondern weckt auch in Silvia die Erinnerung an ihre große Liebe. Silvia und Ricardo verbringen eine Nacht miteinander. Bereits am nächsten Morgen bereut Silvia ihre Unbesonnenheit. Schließlich ist sie sich über ihre Gefühle zu Ricardo und auch zu Rolf, der sie immer noch liebt, noch nicht im Klaren. Viel schlimmer ist jedoch die Entdeckung, dass Ricardo Marcs Kinderpass entwendet hat und mit dem Jungen nach Argentinien unterwegs ist. Voller Angst fliegt Silvia ihm nach und findet auf seinem luxuriösen elterlichen Besitz einen fröhlichen Marc vor, der davon ausgeht, dass seine Mutter mit dieser unverhofften Urlaubsreise einverstanden war...

Regie:

Dagmar Damek

Darsteller:

Désirée Nosbusch, Gedeon Burkhard, Samuel Maxim Benke, Ralph Herforth, Dana Vávrová, Michael Degen, Charlotte Barton, Sonja Pfeil, Martin Blau, Chajim Koenigshofen, Martina Hill, Peter Kock, Olivera Ljubinkovic, Michael Kleinert

Buch:

Dagmar Damek, Charlotte Link

Produzenten:

Winka Wulff, Regina Ziegler

Musik:

Hans Günter Wagener

Charlotte Link: Der Vater meines Sohnes - Szene

Szene aus "Charlotte Link: Der Vater meines Sohnes"

Ihre Bewertung:

Bisher wurden 4 Bewertungen abgegeben.

Action ...

2.5

Thrill ...

2.5

Humor ...

1.5

Erotik ...

2.5

Gefühl ...

3

Alles in allem ...

3.5

Bewerten Sie

Charlotte Link: Der Vater meines Sohnes

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 5206 - 0.164 - x - Impressum