new-video

Das Filmlexikon

Logo Entania

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödien
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreens
Musik &
Konzerte
Knistern &
Erotik
Romanze &
Lovestorys

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

Das Videotheken-Programm

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD und blu-ray

Filme zum Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Die Beschissenheit der Dinge - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Die Beschissenheit der Dinge"

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Die Beschissenheit der Dinge" am 20. Mai 2010 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 14. April 2011 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 07. April 2011 zu leihen und seit 14. April 2011 zu kaufen.
Bild: 2,35:1
Ton: Deutsch, Holländisch: Dolby Digital 5.1

Schriftsteller sucht in seiner Erinnerung nach den Gründen für sein Scheitern

Die Beschissenheit der Dinge

Originaltitel: De helaasheid der dingen

Tragikomödie

Belgien · 2009 · 108 Minuten · FSK: 12

4.5

8 User-Voten
Ø: 4.5 Sterne von max. 5.0

Logo Trailer

Inhalt:

Gunther Strobbe (Valentijn Dhaenens) ist Mitte Dreißig und hat es als Dichter und Schriftsteller bisher nicht sonderlich weit gebracht. Auch privat läuft es nicht nach seinen Vorstellungen: Die Beziehung zu seiner Freundin ist spätestens seit ihrer von ihm ungewollten Schwangerschaft ziemlich angespannt. Gunther sucht die Gründe für sein Versagen und seine mangelnde Beziehungsfähigkeit in seiner eher verkorksten Kindheit:

Der Zuschauer sieht ihn im Alter von 13 Jahren (Kenneth Vanbaeden) im Kreis seiner Familie. Die Mutter (Katrien Deklerq) hatte sich aus dem Staub gemacht, weshalb Gunther mit seinem Vater Marcel, genannt Celle (Koen De Graeve) und dessen Brüdern Petrol (Wouter Hendrickx), Beefcake (Johan Heldenbergh) und Koen (Bert Haelvoet) bei seiner Großmutter (Gilda De Bal) lebt.

Die Sippe wohnt in ärmlichen Verhältnissen, Papa ist Alkoholiker, und in ihrer üppigen Freizeit messen sich die Männer im Biersaufen, Frauenanbaggern und nackt Fahrradfahren. Bei einem Besuch von Tante Rosie (Natali Broods) verliebt sich der junge Gunther in seine Cousine Sylvie (Pauline Grossen), doch als sie ihren leiblichen Vater in bedauernswerten Zustand trifft, reisen Mutter und Tochter überstürzt wieder ab...

Regie:

Felix Van Groeningen

Darsteller:

Kenneth Vanbaeden, Valentijn Dhaenens, Koen De Graeve, Wouter Hendrickx, Johan Heldenbergh, Bert Haelvoet, Gilda De Bal, Natali Broods, Pauline Grossen, Sofie Palmers, Guy Dermul, Jos Geens, Robbie Cleiren, Sara De Bosschere, Wout Kelchtermans, Yves Degryse, Lynn Van Royen, Ehsan Hemat, Sachli Gholamalizad, Katrien Deklerq, Sten Van Gestel, Charlotte Vandermeersch

Buch:

Christophe Dirickx, Felix Van Groeningen, Dimitri Verhulst

Produzenten:

Dirk Impens

Musik:

Jef Neve

Die Beschissenheit der Dinge - Szene

Szene aus "Die Beschissenheit der Dinge"

Ihre Bewertung:

Bisher wurden 8 Bewertungen abgegeben.

Action ...

1.5

Thrill ...

1

Humor ...

3.5

Erotik ...

0.5

Gefühl ...

4

Alles in allem ...

4.5

Bewerten Sie

Die Beschissenheit der Dinge

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 16124 - 0.323 - v - Impressum