new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödien
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreens
Musik &
Konzerte
Knistern &
Erotik
Romanze &
Lovestorys

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

Das Videotheken-Programm

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD und blu-ray

Filme zum Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Die Frau des Nobelpreisträgers - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Die Frau des Nobelpreisträgers"

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Die Frau des Nobelpreisträgers" am 03. Januar 2019 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 10. Mai 2019 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 10. Mai 2019 zu leihen und zu kaufen.
Bild: 2,35:1
Ton: Deutsch, Englisch: Dolby Digital 5.1

Preisverleihung erschüttert die Beziehung eines Star-Schriftstellers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Originaltitel: The Wife

Drama

Schottland, Schweden · 2017 · 101 Minuten · FSK: 6

Logo Trailer

Inhalt:

Als er Anfang der 1990er Jahre die Nachricht erhält, für den Literatur-Nobelpreis auserkoren worden zu sein, kann Joseph Castleman (Jonathan Pryce) sein Stolz kaum verbergen. Seine Frau Joan (Glenn Close) scheint hingegen eher gemischte Gefühle zu empfinden. Kennen gelernt haben sich die beiden vor fast vierzig Jahren an der Universität, wo Joan (Annie Starke) ein Schreibseminar besuchte, das von Professor Castleman (Harry Lloyd) geleitet wurde. Sie war von seiner forschen Art damals fasziniert, er verließ wegen ihr seine Frau, und die beiden wurden ein Paar.

Joans Ambitionen als Schriftstellerin wurden seinerzeit durch eine Begegnung mit der Autorin Elaine Mozell (Elizabeth McGovern) gedämpft, die ihr klar macht, dass eine Frau in der Welt der Literatur kaum Chancen habe. Tatsächlich muss Joan feststellen, dass der Verlag, in dem sie arbeitet, ebenso wie alle anderen in dieser Zeit fest in Männerhand ist. Die Beziehung wird strapaziert, als Joans Joes erstes Buch "The Walnut" kritisiert, und so treffen sie ein Arrangement, bei dem sie das Werk überarbeitet - das nach Erscheinen ein Bestseller wird.

Zur Preisverleihung werden die beiden von ihrem Sohn David (Max Irons) nach Stockholm begleitet, doch Joe drückt sich davor, dessen Manuskript zu einer Kurzgeschichte zu bewerten. Vor Ort werden sie von Nathaniel Bone (Christian Slater) bedrängt, der eine Biografie über den berühmten Autor schreiben will. Nur fehlen ihm dazu noch einige Details, die Joan liefern soll. Er will wissen, wie viel von ihr tatsächlich in Joes Werken steckt, während dieser bei Fotografin Linnea (Karin Franz Körlof) einem Seitensprung nicht abgeneigt scheint...

Regie:

Björn Runge

Darsteller:

Glenn Close, Jonathan Pryce, Max Irons, Christian Slater, Harry Lloyd, Alix Wilton Regan, Annie Starke, Elizabeth McGovern, Karin Franz Körlof

Buch:

Jane Anderson, Meg Wolitzer

Produzenten:

Claudia Bluemhuber, Peter Gustafsson, Rosalie Swedlin, Meta Louise Foldager Sørensen, Piers Tempest

Musik:

Jocelyn Pook

Die Frau des Nobelpreisträgers - Szene

Szene aus "Die Frau des Nobelpreisträgers"

Ihre Bewertung:

Es liegen noch keine User-Wertungen vor.

Bewerten Sie

Die Frau des Nobelpreisträgers

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 20096 - 0.558 - - Impressum