new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödien
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreens
Musik &
Konzerte
Knistern &
Erotik
Romanze &
Lovestorys

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

Das Videotheken-Programm

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD und blu-ray

Filme zum Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Johnny English - Man lebt nur dreimal - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Johnny English - Man lebt nur dreimal"

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Johnny English - Man lebt nur dreimal" am 18. Oktober 2018 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Film derzeit nicht erhältlich.

DVD:

Auf DVD ist der Film derzeit nicht erhältlich.

Spion von altem Eisen gegen Hightech-Bösewicht

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Originaltitel: Johnny English Strikes Again

Agentenkomödie

England · 2018 · 88 Minuten · FSK: 6

Logo Trailer

Inhalt:

Durch die Cyber-Attacke eines gerissenen Hackers werden sämtliche aktiven Agenten des britischen Geheimdienstes MI7 enttarnt - das Land findet sich im kompletten Chaos. Die nationale Sicherheit ist ernsthaft bedroht, und so sieht sich die englische Premier-Ministerin (Emma Thompson) gezwungen, auf die Hilfe eines pensionierten Spions zurück zu greifen: Johnny English (Rowan Atkinson) musste seinerzeit den Dienst wegen einer Ungeschicklichkeit quittieren und arbeitet nun als Lehrer.

Als Haudegen der analogen Old School sind Begriffe wie "Virtual Reality" für ihn Fremdwörter, und so scheint er immun gegen digitale Angriffe zu sein. Mit seinem ähnlich altertümlichen Partner Bough (Ben Miller), der im Archiv zu versauern drohte, macht er sich auf die Jagd nach dem Schurken. Eingewiesen werden sie vom MI7-Chef Pegasus (Adam James) und mit den neuesten Gadgets ausgestattet von Waffenmeister P (Matthew Beard). Die Spur führt die beiden Agenten nach Südfrankreich, wohin man standesgemäß für einen Agenten im Geheimdienst ihrer Majestät per Aston Martin reist.

Als Verdächtiger ist schnell Jason Volta (Jake Lacy) ausgemacht, ein Milliardär aus dem Silicon Valley, der mit seiner Yacht vor der Mittelmeer-Küste ankert. Sein Plan ist, mit Erpressung und Überredung die Sicherheitssysteme der Politik in seine Hand zu bekommen. Um Volta zu entlarven, macht sich Johnny an dessen Assistentin Ophelia (Bond-Girl Olga Kurylenko aus " Ein Quantum Trost") heran, doch während er sich in sie verguckt, muss er bald fest stellen, dass sie ihre eigene Rolle in dem undurchschaubaren Spiel hat...

Regie:

David Kerr

Darsteller:

Rowan Atkinson, Emma Thompson, Ben Miller, Olga Kurylenko, Jake Lacy, Adam James, Jules De Jongh, Matthew Beard, Irena Tyshyna

Buch:

William Davies

Produzenten:

Chris Clark, Tim Bevan

Musik:

Howard Goodall

Vergleiche:

Johnny English Johnny English

Spionage-Parodie

Großbritannien · 2003

Er hat keine Angst, er hat keine Ahnung

Johnny English - Jetzt erst Recht Johnny English - Jetzt erst Recht

Agenten-Komödie

England, Frankreich, Israel · 2011

Logo Trailer

Rowan Atkinson rettet als britischer Superagent erneut die Welt

Johnny English - Man lebt nur dreimal - Szene

Szene aus "Johnny English - Man lebt nur dreimal"

Ihre Bewertung:

Es liegen noch keine User-Wertungen vor.

Bewerten Sie

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 20037 - 0.37 - x - Impressum