new-video

Das Filmlexikon

Logo Entania

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödien
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreens
Musik &
Konzerte
Knistern &
Erotik
Romanze &
Lovestorys

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

Das Videotheken-Programm

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD und blu-ray

Filme zum Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Alexandre Ajas Maniac - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Alexandre Ajas Maniac"

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Alexandre Ajas Maniac" am 27. Dezember 2012 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 29. April 2013 zu leihen und seit 21. Mai 2013 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 29. April 2013 zu leihen und seit 21. Mai 2013 zu kaufen.
Bild: 2,35:1
Ton: Deutsch: DTS, Dolby Digital 5.1; Englisch: DD 5.1
Ausstattung: Making Of; Interviews; Originaltrailer; Trailershow
Untertitel: Deutsch

Remake des Slasherfilms aus 1980 von William Lustig

Alexandre Ajas Maniac

Originaltitel: Maniac

Horrorthriller

USA, Frankreich · 2012 · 93 Minuten · FSK: 18

4.5

2 User-Voten
Ø: 4.5 Sterne von max. 5.0

Logo Trailer

Inhalt:

Als Sohn einer Hure (Frank´s Mother) hatte Frank (Elijah Wood) ein kompliziertes Verhältnis zu seiner Mutter. Sie ließ ihn oft allein, und die intimsten Momente verbrachte er mit ihr, als er ihr die Haare kämmte. Mittlerweile ist sie verstorben, doch Frank hat es nicht geschafft, den schmerzlichen Verlust zu verarbeiten. Er lebt in Los Angeles ein zurückgezogenes Leben mit allerlei psychischen Störungen wie Halluzinationen, Kopfschmerzen und einem hartnackigen Waschzwang.

Er arbeitet an der Restauration alter Schaufensterpuppen, ein Geschäft, das er von seiner Mutter geerbt hat. Einige dieser Puppen verwendet er für eine ebenso heimliche wie tödliche Leidenschaft: Frank tötet junge Frauen, skalpiert sie und macht aus den Haaren Perücken für Schaufensterpuppen, die er dann in seiner Wohnung drapiert - als Reminiszenz an seine Mutter.

Eines Tages verliebt er sich in ein potentielles Opfer: Es ist die Fotografin Anna (Nora Arnezeder), die von seinen Schaufensterpuppen fasziniert ist und sie für ihre Ausstellung verwenden will. Für Frank ist das ein völlig neues Gefühl, und als sich eine Beziehung zwischen den beiden anbahnt, gelingt es Frank zunächst, seine tödliche Obsession zu unterdrücken...

Info:

Der 1989 verstorbene Joe Spinell schrieb das Drehbuch des Originals und spielte damals auch die Hauptrolle, der damalige Regisseur und Co-Autor William Lustig fungiert hier als Produzent.

Regie:

Franck Khalfoun

Darsteller:

Elijah Wood, Nora Arnezeder, Liane Balaban, America Olivo, Sammi Rotibi, Genevieve Alexandra, Morgane Slemp, Sal Landi, Megan Duffy, Jan Broberg, Steffinnie Phrommany, Freedom, Davis Neves, Akbar Kurtha, Brian Ames, Luis Fernandez-Gil, Délé Ogundiran, Courtney Howard, Dan Hunter, Lauren Emily Vaughan, Bryan Lugo, Jacqueline Buda, Steven James Williams, Ron Reznik, Joshua De La Garza, Aaron Colom

Buch:

Alexandre Aja, Grégory Levasseur, Joe Spinell

Produzenten:

Alexandre Aja, Thomas Langmann, William Lustig

Musik:

Rob

Alexandre Ajas Maniac - Szene

Szene aus "Alexandre Ajas Maniac"

Ihre Bewertung:

Bisher wurden 2 Bewertungen abgegeben.

Action ...

3.5

Thrill ...

4.5

Humor ...

2.5

Erotik ...

2

Gefühl ...

3

Alles in allem ...

4.5

Bewerten Sie

Alexandre Ajas Maniac

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 17681 - 0.6 - v - Impressum