new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödien
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreens
Musik &
Konzerte
Knistern &
Erotik
Romanze &
Lovestorys

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

Das Videotheken-Programm

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD und blu-ray

Filme zum Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Tini: Violettas Zukunft - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Tini: Violettas Zukunft"

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Tini: Violettas Zukunft" am 03. November 2016 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 23. März 2017 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 23. März 2017 zu kaufen.
Bild: 1,78:1
Ton: Deutsch, Spanisch: Dolby Digital 5.1

Spielfilm-Sequel zur argentinischen Walt-Disney-Telenovela "Violetta"

Tini: Violettas Zukunft

Originaltitel: Tini - El Gran Cambio de Violetta

Drama

Italien, Spanien, Argentinien · 2016 · 95 Minuten · FSK: 0

Logo Trailer

Inhalt:

Im Anschluss an eine anstrengende Tournee rund um den Globus kehrt die junge Sängerin Violetta Castillo (Martina Stoessel) wieder in ihre Heimatstadt Buenos Aires zurück. Lange kann sie sich allerdings nicht erholen, denn ihr Manager Willy (Rolando San Martín) will ihren kurzen Starruhm nicht zum Erlöschen kommen lassen und drängt daher bereits auf die Erstellung eines neuen Albums.

Violetta hat sich inzwischen von ihrem Freund León Vargas (Jorge Blanco) etwas entfremdet, der sich in Los Angeles seiner eigenen Musikkarriere widmet und für ihren Geschmack dem Starlett Melanie (Sofia Carson) etwas zu nahe gekommen ist. Daher nutzt sie die Einladung ihres Vaters Germán (Diego Ramos) und reist nach Italien, wo Schauspiel-Veteranin Isabella (Angelina Molina) ein Künstler-Refugium betreibt und die Kreativität ihrer Gäste fördert.

Dort lernt Violetta den einheimischen Seemann Caio (Adrián Salzedo) kennen, der am liebsten Tänzer wäre und sie ebenso inspiriert wie ihre Zimmergenossinnen, die unbekümmerte Fotografin Eloisa (Georgina Amorós) und die Modedesignerin Miranda (Beatrice Arnera). Hier, fernab vom Trubel des hektischen Musikgeschäfts, wird Violetta angeregt, etwas in ihrem Leben verändern und zu sich selbst finden. Bei der Gelegenheit greift sie den neuen Spitznamen auf, mit dem Isabell sie belegt hat: Tina...

Regie:

Juan Pablo Buscarini

Darsteller:

Martina Stoessel, Jorge Blanco, Mercedes Lambre, Clara Alonso, Adrián Salzedo, Diego Ramos, Sofia Carson, Ángela Molina, Leonardo Cecchi, Ridder van Kooten, Georgina Amorós, Beatrice Arnera, Francisco Viciana, Pasquale Di Nuzzo, Rolando San Martín

Buch:

Ramón Salazar

Produzenten:

Pablo Bossi

Musik:

Federico Jusid

Tini: Violettas Zukunft - Szene

Szene aus "Tini: Violettas Zukunft"

Ihre Bewertung:

Es liegen noch keine User-Wertungen vor.

Bewerten Sie

Tini: Violettas Zukunft

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 19357 - 0.129 - x - Impressum