new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Logo WLF
Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödien
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreens
Musik &
Konzerte
Knistern &
Erotik
Romanze &
Lovestorys

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

Das Videotheken-Programm

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD und blu-ray

Filme zum Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Gewinn


Unsere Preisfrage:

Für wen arbeitet Matt?

Air Force
CIA
NASA

Vorname:

Nachname:

Meine e-mail-Adresse:

Ich stimme den Teilnahmebedingungen zu.





Tip:
Die Lösung finden Sie in der Filmbesprechung.

Am 20. und 21. Juli 1969 verfolgte über eine halbe Milliarde Menschen ein spannendes Ereignis live im Fernsehen, mit dem die USA endlich den seit dem russischen Sputnik-Satelliten im Weltall tobenden Kalten Stellvertreter-Krieg für sich entscheiden konnte: Die erste Landung eines Menschen auf dem Mond. Doch der kleine Schritt für Neil Armstrong und damit der große Sprung für die Menschheit scheint für viele bis heute technisch nicht nachvollziehbar, und so glauben sie an eine scheinbar plausiblere Erklärung: Die gesamte Veranstaltung soll im Auftrag von NASA und US-Regierung im Filmstudio gedreht worden sein, wofür die Befürworter einer solchen Verschwörungstheorie eine ganze Reihe von Belegen gefunden zu haben glauben, die sich auch von noch so überzeugenden Argumenten nicht beirren lassen.

Diese Idee greift der Film "Operation Avalanche" auf: Regisseur und Hauptdarsteller Matt Johnson nimmt die Paranoiker beim Wort und spinnt einen aberwitzigen komödiantischen Thriller um das Thema "inszenierte Mondlandung". Im mit Handkamera gedrehten Found-Footage-Stil rekonstruiert er, wie es hätte gewesen sein können. Das Werk hatte Weltpremiere beim Sundance Filmfestival und wurde bei Fantasia Film Festival 2016 mit dem Publikumspreis für den besten kanadischen Spielfilm ausgezeichnet. In Deutschland erscheint der Film nun auf DVD und blu-ray in der Videothek und im Handel. Aus diesem Anlass verlosen wir gemeinsam mit Ascot Elite drei DVDs "Operation Avalanche".

Viel Glück!




Hier gehts zur Filmbesprechung:

Operation Avalanche


Teilnahmebedingungen

Die Gewinner werden per e-mail benachrichtigt. Teilnahmeschluss ist der 24.01.2017. Mitarbeiter von Ascot Elite und von New Video dürfen an der Verlosung nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Teilnehmer an diesem Gewinnspiel ist mit der Zusendung des kostenlosen newsletter von New Video einverstanden. Das newsletter kann jederzeit abbestellt werden. Der Bezug des newsletter ist nicht Voraussetzung für einen Gewinn dieser Verlosungsaktion. Diese Daten werden nicht an dritte zum Zweck der Werbung weitergegeben oder Verkauft.

Der Teilnehmer versichert, das 14te Lebensjahr vollendet zu haben und seinen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu haben.

(c) www.new-video.de - - Impressum