new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory
Knistern &
Erotik

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Barbarella - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Barbarella"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Barbarella" am 11. Oktober 1968 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 06. Dezember 2012 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 05. Oktober 2000 zu kaufen.

Emanzipierte Astronautin verknüpft Arbeit mit Vergnügen

Barbarella

SciFi-Komödie

Italien, Frankreich · 1968 · 94 Minuten · FSK: 16

3

4 User-Voten
Ø: 2.8 Sterne von max. 5.0

Logo Trailer

Inhalt:

In ferner Zukunft wird die Astronavigatrix Barbarella (Jane Fonda) vom Präsidenten der Erde (Claude Dauphin) beauftragt, zum Planeten Lythion zu fliegen. Dort soll sie den ebenso genialen wie bösen Forscher Durand-Durand (Milo O´Shea) aufstöbern, der mit seiner Orgasmus-Maschine seine Opfer tödlich befriedigen kann. Doch unterwegs stürzt sie mit ihrem Raumschiff ab und verliebt sich in den blonden, blinden Engel Pygar (John Phillip Law), dem sie mit Sex wieder zur Flugfähigkeit verhilft.

Mit seiner Hilfe stellt sie sich der Konfrontation mit dem Großen Tyrannen der Stadt Sogo, der sich als wollüstige Brunette (Anita Pallenberg) mit lesbischen Neigungen herausstellt. Barbarella gerät wie Pygar in ihre Gewalt, wird aber von Dildano (David Hemmings) befreit, dem Anführer der Rebellen, bei dem sie sich auf ihre besondere Weise revanchiert...

Info:

Der Film fiel seinerzeit bei Kritik und Publikum durch und erreichte erst später gebührende Anerkennung als Kult-Klassiker und war sicher auch ein Beitrag zur sexuellen Befreiung, ebenso wie die als Vorlage dienenden Comics des Franzosen Jean-Claude Forest. Der soll seine Heldin nach Brigitte Bardot gestaltet haben, der ersten Ehefrau von Roger Vadim, dessen dritte Ehefrau Jane Fonda mit diesem Film ihren internationalen Durchbruch schaffte.

Regie:

Roger Vadim

Darsteller:

Jane Fonda,  John Phillip Law,  Anita Pallenberg,  Milo O´Shea,  Marcel Marceau,  Claude Dauphin,  David Hemmings,  Ugo Tognazzi,  Véronique Vendell,  Giancarlo Cobelli,  Serge Marquand,  Nino Musco

Buch:

Terry Southern, Jean-Claude Forest

Produzenten:

Dino De Laurentiis

Musik:

Charles Fox

Barbarella - Szene

Szene aus "Barbarella"

Ihre Bewertung:

Bisher wurden 4 Bewertungen abgegeben.

Action ...

1

Thrill ...

1.5

Humor ...

1

Erotik ...

3.5

Gefühl ...

1

Alles in allem ...

3

Bewerten Sie

Barbarella

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 17656 - 1.034 - x - Impressum