new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Close - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Close"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Close" am 26. Januar 2023 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 30. Juni 2023 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 30. Juni 2023 zu leihen und zu kaufen.
Bild: 16:9
Ton: Deutsch, Französisch: Dolby Digital 5.1
Ausstattung: Untertitel: Deutsch

Online:

Bei Online-Anbietern steht der Titel seit 30. Juni 2023 zum Download bereit.

Tratsch an der Schule entzweit innige Freundschaft zweier Jungen

Close

Drama

Belgien · 2022 · 104 Minuten · FSK: 12

Logo Trailer

Inhalt:

Eine sehr enge Freundschaft verbindet die 13-jährigen Jungen Léo (Eden Dambrine) und Rémi (Gustav De Waele), die die meiste Zeit gemeinsam verbringen. Sie tollen durch die Blumenfelder, die Léos Eltern (Léa Drucker, Marc Weiss) angelegt haben, und bei der Ernte hilft er zusammen mit seinem älteren Bruder Charlie (Igor van Dessel). Meistens übernachtet einer der Teenager bei der Familie des anderen, doch überwiegend treffen sie sich im Haus von Rémis Mutter Sophie (Émilie Dequenne).

Léo bewundert das Talent seines Freundes an der Klarinette und stellt sich vor, dass er sein Manager werden will, er träumt davon, dass sie so reich werden und um die ganze Welt reisen würden. Als die beiden nach den Sommerferien auf eine neue Schule wechseln, gehen sie in die selbe Klasse. Dort wird allerdings ihr inniges Verhältnis mit Neugier oder gar Argwohn beobachtet, und auf die Frage, ob die beiden ein Paar sind gerät Léo in Erklärungsnot.

Er versucht zu erklären, dass sie so etwas wie Brüder seien, doch die Ahnung seiner Mitschüler, dass sie schwul sein könnten, verunsichert ihn. In der folgenden Zeit versucht er an der Schule den Kontakt mit Rémi zu vermeiden, er sucht lieber die Nähe seiner Schulkameraden, und nach dem Vorbild seines neuen Klassenkameraden Baptiste (Léon Bataille) tritt er in den Eishockeyclub ein. Rémi fühlt sich zunehmend ausgegrenzt und zurückgewiesen, und dann muss Léo eine schreckliche Nachricht verdauen...

Kritik:

Das Werk hatte Premiere bei den Filmfestspielen in Cannes, wo es den Großen Preis der Jury gewann, die erste von zahlreichen Auszeichnungen bei Festivals rund um die Welt.

Regie:

Lukas Dhont

Darsteller:

Eden Dambrine,  Gustav De Waele,  Émilie Dequenne,  Léa Drucker,  Kevin Janssens,  Marc Weiss,  Igor van Dessel,  Léon Bataille

Buch:

Lukas Dhont, Angelo Tijssens

Produzenten:

Michiel Dhont, Dirk Impens

Musik:

Valentin Hadjadj

Close - Szene

Szene aus "Close"

Ihre Bewertung:

Es liegen noch keine User-Wertungen vor.

Bewerten Sie

Close

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 21245 - 0.944 - x - Impressum