new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Der Kleine Nick auf Schatzsuche - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Der Kleine Nick auf Schatzsuche"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Der Kleine Nick auf Schatzsuche" am 02. Juni 2022 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 07. Oktober 2022 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 07. Oktober 2022 zu leihen und zu kaufen.
Bild: 2,39:1
Ton: Deutsch, Französisch: Dolby Digital 5.1
Ausstattung: Untertitel: Deutsch

Steppke will mit seinen Freunden den Umzug seiner Familie verhindern

Der Kleine Nick auf Schatzsuche

Originaltitel: Le Trésor du Petit Nicolas

Abenteuerkomödie

Frankreich · 2014 · 97 Minuten · FSK: 0

Logo Trailer

Inhalt:

"Die Unbesiegbaren", so nennt sich eine Clique von Jungs im Frankreich der 1960er Jahre, die sogar eine eigene Fahne mit all ihren Initialen hat. Gemeinsam haben sie eine tolle Zeit, etwa beim Fußballspiel auf einem Abenteuer-Spielplatz. Dabei kann es auch schon mal etwas rau zugehen, doch andererseits wird auf die individuellen Stärken und Schwächen eingegangen. So erklärt es einer von ihnen, Nicolas (Ilan Debrabant), der die einzelnen Knaben mitsamt ihren Eigenheiten vorstellt.

Etwa sein bester Freund Otto (Oscar Boissière), der ständig futtert und entsprechend dick ist, der etwas einfältige Chlodwig (Anton Alluin) oder Streber Adalbert (Léandre Castellano-Lemoine), der wegen seiner Brille den Schiedsrichter spielt. Mit dabei ist auch Roland, (Malo Chanson-Demange), der als Sohn eines Polizisten eine Trillerpfeife hat; der verwöhnte Georg (Simon Faliu) sowie Franz (Malick Laugier) der als Stärkster Konflikte gerne handgreiflich löst.

Trotz aller Unterschiede bilden sie eine Einheit, doch der Zusammenhalt ist gefährdet, denn Nicks Vater (Jean-Paul Rouve) wurde zum Direktor befördert, weshalb seine Familie weit weg nach Aubagne in Südfrankreich umziehen soll. Allerdings sind Nick und seine Freunde entschlossen, den Umzug zu verhindern, wobei auf einen Hungerstreik mit Rücksicht auf Otto verzichtet wird. Für Nick scheint eine Schatzsuche schließlich das geeignete Mittel zu sein, doch auch sein Papa und seine Mutter (Audrey Lamy) bekommen Bedenken hinsichtlich des Hausverkaufs...

Regie:

Julien Rappeneau

Darsteller:

Ilan Debrabant,  Jean-Paul Rouve,  Audrey Lamy,  Pierre Arditi,  Grégory Gadebois,  Jean-Pierre Darroussin,  Adeline d´Hermy,  Noémie Lvovsky,  Anton Alluin,  Oscar Boissière,  Léandre Castellano-Lemoine,  Malo Chanson-Demange,  Simon Faliu,  Malick Laugier,  François Morel

Buch:

Julien Rappeneau, Mathias Gavarry, René Goscinny, Jean-Jacques Sempé

Produzenten:

Olivier Delbosc

Musik:

Martin Rappeneau

Vergleiche:

Der Kleine Nick Der Kleine Nick

Familienkomödie

Frankreich · 2009

Logo Trailer

Nach den Kinderbüchern des Asterix-Schöpfers René Goscinny

Der kleine Nick macht Ferien Der kleine Nick macht Ferien

Komödie

Frankreich · 2014

Logo Trailer

Zweite Realverfilmung des Kinderbuch-Bestsellers

Der kleine Nick erzählt vom Glück Der kleine Nick erzählt vom Glück

Animation

Frankreich · 2022

Logo Trailer

Über die Entstehung der populären Zeichenfigur und seine Schöpfer

Der Kleine Nick auf Schatzsuche - Szene

Szene aus "Der Kleine Nick auf Schatzsuche"

Ihre Bewertung:

Es liegen noch keine User-Wertungen vor.

Bewerten Sie

Der Kleine Nick auf Schatzsuche

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 21023 - 0.928 - x - Impressum