new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory
Knistern &
Erotik

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Die Manns - Ein Jahrhundertroman - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Die Manns - Ein Jahrhundertroman"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Film derzeit nicht erhältlich.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 06. März 2003 zu kaufen.
Bild: 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1
Ausstattung: 105 Minuten des Doku-Dramas mit Enteractive-Mode, 90 Minuten der Dokumentation ´Unterwegs zur Familie Mann´, Biographien von Familienmitgliedern und deren Darstellern (Stammbaum / Mann-Archiv), Making Of (45 min.)

VHS:

Auf VHS-Kassette war "Die Manns - Ein Jahrhundertroman" seit 14. Dezember 2001 zu kaufen.
Bild: Widescreen
Ton: Dolby SRD

Biographie der deutschen Schriftstellerfamilie

Die Manns - Ein Jahrhundertroman

Originaltitel: Die Manns

Doku-Drama

Deutschland · 2001 · 630 Minuten · FSK: 12

4

17 User-Voten
Ø: 3.9 Sterne von max. 5.0

Inhalt:

Durch die von Heinrich Breloer verwendete Form des Doku-Dramas wird der Zuschauer Zeuge von bewegenden Geschichten, die noch keiner kennt. Geschichten von Leidenschaft, Liebe und Hass, von Krieg und Emigration, von tragischen Verflechtungen persönlicher und weltgeschichtlicher Ereignisse. Die Familie Mann zeigt sich, wie sie sich noch nie gezeigt hat. Alle treten sie auf: die Brüder Thomas und Heinrich mit ihrem lebenslangen Bruderzwist, das extrovertierte Geschwisterpaar Erika und Klaus, der stille Golo und auch das einzige zum Drehzeitpunkt noch lebende Kind Thomas Manns: Elisabeth.

In drei zeitlich begrenzte Episoden unterteilt, wird das Schicksal dieser ungewöhnlichen Familie entfaltet: Teil eins schildert das Familienleben von 1923-1933, Teil zwei behandelt die Flucht vor den Nationalsozialisten und die permanente Suche nach dem rettenden politischen Exil bis 1941, Teil drei erzählt aus der neuen Heimat in Kalifornien von 1942-1955.

Im Mittelpunkt steht der alle überragende Thomas Mann (Armin Mueller-Stahl), hin- und hergerissen zwischen äußerer Disziplin und innerer Zerrissenheit. Stets im literarischen, politischen und sexuellen Konflikt mit sich, seinem Bruder Heinrich Mann (Der Untertan) und den offen homosexuell lebenden Kindern Erika (Sophie Rois) und Klaus (Sebastian Koch), ist der Nobelpreisträger Zeuge seines eigenen Familienschicksals, das er in seinem Roman "Die Buddenbrooks" bereits vorweggenommen hat.

Regie:

Heinrich Breloer

Darsteller:

Armin Mueller-Stahl,  Jürgen Hentsch,  Monika Bleibtreu,  Veronica Ferres,  Sebastian Koch,  Sophie Rois,  Philipp Hochmair,  Stefanie Stappenbeck,  Liz Baffoe,  András Bálint,  Isolde Barth,  Friderike Bellstedt,  Edgar Bessen,  Lennart Binder,  Anne-Marie Blanc,  Ludwig Blochberger,  Heinz Josef Braun,  Alexander Braunshör,  Franziska Bronnen,  Inga Busch,  Linda Caroll,  Bruno Cathomas,  Gerd David,  Katharina Eckerfeld,  Buddy Elias,  Martin Falk,  Karl Fischer,  Stefan Gebelhoff,  Lance Girard,  Michael Gordon,  Ursula Gottwald,  Klaus Haderer,  Maria Happel,  Walter Hasenclever,  Esther Haussmann,  Ben Hecker,  Gisela Hoeter,  Traute Höss,  Ingo Hülsmann,  Philippe Jacq,  Hansi Jochmann,  Aleksandar Jovanovic,  Björn Jung,  Peter Ketnath,  Alfred Kleinheinz,  Rüdiger Klink,  Naomi Krauss,  Kathy Kriegel,  Jürgen Lehmann,  Rita Lengyel,  Peter Lerchbaumer,  Torben Liebrecht,  Marian Lösch,  Elisabeth Mann-Borgese,  Erika Mann,  Golo Mann,  Oliver Masucci,  Thomas Meinhardt,  Elisabeth Montry,  Wanja Mues,  Sebastian Münster,  Isabel Navarro,  Patrick Rapold,  Bettina Redlich,  Carola Regnier,  Hans-Michael Rehberg,  Axel Röhrle,  Peter Rühring,  Udo Samel,  Andrea Sawatzki,  Susanne Schäfer,  Sepp Schauer,  Tanja Schleiff,  Hildegard Schmahl,  Sophie Scholz,  Arnulf Schumacher,  Norbert Schwientek,  Pierre Shrady,  Johannes Silberschneider,  Wolf-Dietrich Sprenger,  Georgia Stahl,  David Steffen,  Oliver Stritzel,  Anna Thalbach,  Katharina Thalbach,  Angelika Thomas,  Hermann Treusch,  Isabel Trimborn,  Julia Weden,  Rudolf Wessely,  David Williamson,  Gustav-Peter Wöhler,  Albert Einstein,  Thomas Mann

Die Manns - Ein Jahrhundertroman - Szene

Szene aus "Die Manns - Ein Jahrhundertroman"

Ihre Bewertung:

Bisher wurden 17 Bewertungen abgegeben.

Action ...

2

Thrill ...

2

Humor ...

2.5

Erotik ...

2

Gefühl ...

3.5

Alles in allem ...

4

Bewerten Sie

Die Manns - Ein Jahrhundertroman

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 3986 - 0.972 - x - Impressum