new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen" am 22. März 2018 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 02. August 2018 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 02. August 2018 zu leihen und zu kaufen.
Bild: 1,78:1
Ton: Deutsch: Dolby Digital 5.1, DTS; Französisch: DD 5.1

Abklatsch des französischen Publikumsrenners "Willkommen bei den Sch’tis"

Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen

Originaltitel: Une jolie ch´tite famille

Komödie

Frankreich · 2018 · 107 Minuten · FSK: 0

3.5

2 User-Voten
Ø: 3.5 Sterne von max. 5.0

Logo Trailer

Inhalt:

Als Designer extravaganter, wenn auch nicht unbedingt praxistauglicher Kreationen hat sich Möbeldesigner Valentin D. (Dany Boon) einen Namen gemacht. Er verkehrt mit seiner Kollegin und Lebenspartnerin Constance Brandt (Laurence Arné) in den höchsten Kreisen der Pariser Gesellschaft und wird bei seiner Ausstellung sogar von der Kultusministerin persönlich begrüßt. Seine Herkunft hatte er bislang immer verleugnet und deren Akzent abgelegt.

Er wird aber mit ihr konfrontiert, als völlig unerwartet seine höchst bodenständige Familie aus dem hohen Norden auf der Veranstaltung erscheint. Valentins Mutter (Line Renaud) will in Paris ihren 80. Geburtstag feiern und ist mit ihrem anderen Sohn Gustave (Guy Lecluyse), dessen Frau Louloute (Valérie Bonneton) und deren Tochter (Juliane Lepoureau) aus dem Arbeiter-Département angereist. Valentin sieht seine Karriere gefährdet, sollte seine Sch´ti-Verwandtschaft publik werden, und diese Sorge wird auch von seinem Schwiegervater (François Berléand) geteilt, der seine Geschäfte fördert.

Die Angelegenheit wird noch verschärft, als Valentin bei einem Autounfall sein Gedächtnis verliert. Er fällt geistig zurück in die Zeit seiner Jugend einschließlich des Sch´ti-Dialekts und des Faibles für seine heutige Schwägerin. Obwohl er Constance nicht mehr erkennt, ist die bislang eher kühl wirkende Frau entschlossen, für ihre Liebe zu kämpfen und sich dafür mit der hemdsärmeligen Kultur des französischen Nordzipfels auseinander zu setzen...

Regie:

Dany Boon

Darsteller:

Dany Boon,  Line Renaud,  Laurence Arné,  Valérie Bonneton,  Guy Lecluyse,  François Berléand,  Pierre Richard

Buch:

Dany Boon, Sarah Kaminsky

Produzenten:

Bruno Morin, Jérôme Seydoux, Eric Hubert

Musik:

Michaël Tordjman, Maxime Desprez

Vergleiche:

Willkommen bei den Sch'tis Willkommen bei den Sch'tis

Komödie

Frankreich · 2008

Logo Trailer

Südfranzose siedelt in den Norden um

Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen - Szene

Szene aus "Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen"

Ihre Bewertung:

Bisher wurden 2 Bewertungen abgegeben.

Action ...

3

Thrill ...

2

Humor ...

4

Erotik ...

3

Gefühl ...

4

Alles in allem ...

3.5

Bewerten Sie

Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 19853 - 0.355 - x - Impressum