new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Die Wilden Mäuse - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Die Wilden Mäuse"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

Kino:

In den deutschen Kinos läuft "Die Wilden Mäuse" am 15. August 2024 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Film derzeit nicht erhältlich.

DVD:

Auf DVD ist der Film derzeit nicht erhältlich.

Tierische Reise durch mit Filmzitaten gespickte griechische Sagenwelt

Die Wilden Mäuse

Originaltitel: Pattie et la Colère de Poseidon

Animation

Frankreich · 2022 · 94 Minuten · FSK: 0

Logo Trailer

Inhalt:

In der antiken griechischen Stadt Iolkos lebt die kleine Maus Pattie, die schon immer eine Heldin sein wollte, und waghalsige Sachen anstellt, um ihrem Traum nahe zu kommen. Doch damit erntet sie meistens nur Spott, und Kater Sam, ihr väterlicher Freund, glaubt sie stets zur Vorsicht mahnen zu müssen. In seinen Augen kann nur ein starker Mensch ein Held sein und nicht eine kleine Maus. So wie Jason, der Iolkos einst das Goldene Vlies brachte, das der Stadt ihren Wohlstand bescherte.

Doch das ist lange her, und als er zur Enthüllung der neuen Zeus-Statue eine Rede hält, nickt er ob seines Alters dabei ein. Der Göttervater prahlt auf dem Olymp mit dem prächtigen Bauwerk, was seinen Bruder Poseidon erzürnt. Er fordert von den Bewohnern, dass sie für ihn ebenfalls eine Statue errichten sollen, die der anderen mindestens ebenbürtig sei, klaut das Goldene Vlies und droht mit der Überschwemmung, wenn ihm dieser Wunsch nicht binnen sieben Tagen erfüllt würde.

Pattie sieht ihre Chance, sich zu beweisen und verweist auf einen besonderen Saphir, der auf einer Insel zu finden sei und das ideale Material für den Dreizack bilden würde. Gemeinsam mit Sam und der Möwe Chickos schließt sie sich Jason und dessen wieder belebter Skelett-Crew an, die auf ihrem Schiff Argo die Reise zu besagter Insel antreten. Doch die Götter machen sich einen Spaß daraus, die Gefährten mit allerlei Widrigkeiten zu konfrontieren, zu denen eine riesige Babykrake, gigantische Skorpione und eine Zyklopen-Armee gehören...

Kritik:

Das Werk wurde mit dem Ray Harryhausen Award ausgezeichnet. Es zitiert zahlreiche Szenen aus Abenteuerfilmen wie "Jason und die Argonauten", bei denen Tricktechniker Ray Harryhausen für die Spezialeffekte zuständig war, der als einer der Pioniere der Stop-Motion-Technik gesehen wird.

Regie:

David Alaux

Buch:

David Alaux, Eric Tosti, Jean-François Tosti

Produzenten:

Jean-François Tosti

Musik:

Olivier Cussac

Die Wilden Mäuse - Szene

Szene aus "Die Wilden Mäuse"

Ihre Bewertung:

Es liegen noch keine User-Wertungen vor.

Bewerten Sie

Die Wilden Mäuse

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 21731 - 1.049 - x - Impressum