new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Kokowääh - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Kokowääh"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Kokowääh" am 03. Februar 2011 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 19. August 2011 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 19. August 2011 zu leihen und zu kaufen.

Online:

Bei Online-Anbietern steht der Titel seit 19. August 2011 zum Download bereit.

Til Schweiger als Film- und echter Vater seiner 8-jährigen Tochter

Kokowääh

Komödie

Deutschland · 2010 · 123 Minuten · FSK: 6

4.5

50 User-Voten
Ø: 4.5 Sterne von max. 5.0

Logo Trailer

Inhalt:

Henry (Til Schweiger) hatte in der Liebe bislang kein beständiges Glück, und auch als Drehbuchautor fand er keinen sonderlichen Anklang. Doch da scheint sich das Schicksal für ihn zu wenden, als der den Auftrag erhält, gemeinsam mit seiner Ex-Freundin Katharina (Jasmin Gerat) an dem Skript für einen neuen Film zu arbeiten.

Während Henry hofft, so zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und seine alte Liebe wieder zurückzugewinnen, steht plötzlich ein 8-jähriges Mädchen vor der Tür und hält ihm einen Brief unter die Nase: Er ist von einer weiteren Verflossenen - Charlotte (Meret Becker) teilt ihm mit, dass er der Vater der kleinen Magdalena (Emma Schweiger) sei und sich gefälligst um sie zu kümmern habe, solange sie in Amerika zu tun hat.

Henry kann eigentlich gar keine Kinder leiden, und auch seine einzige Spezialität Coq au vin kommt bei seiner Tochter gar nicht gut an. So bringt Magdalena allerlei Chaos in sein Leben an und fackelt beinahe seine Küche ab bei dem Versuch, Spiegeleier zu braten. Zu allem Überfluss mischt sich auch noch Tristan (Samuel Finzi) in die Erziehung ein, der von Charlotte verlassen wurde, aber dennoch an seiner Vaterrolle hängt. Und allmählich wächt auch Henry Magdalena ans Herz...

Regie:

Til Schweiger

Darsteller:

Til Schweiger,  Emma Schweiger,  Jasmin Gerat,  Samuel Finzi,  Meret Becker,  Friederike Kempter,  Miranda Leonhardt,  Anna Julia Kapfelsperger,  Jessica Richter,  Misel Maticevic,  Katharina Thalbach,  Ulrich Wickert,  Fahri Ögün Yardim,  Sönke Möhring,  Birthe Wolter,  Johann von Bülow,  Genoveva Mayer,  Sanny Van Heteren,  Numan Acar,  Jahmar Walker,  Anne-Sophie Briest,  Gode Benedix,  Lein Berlin,  Luna Schweiger

Buch:

Béla Jarzyk, Til Schweiger

Produzenten:

Til Schweiger, Béla Jarzyk, Thomas Zickler

Musik:

Dirk Reichardt, Mirko Schaffer, Martin Todsharow

Vergleiche:

Kokowääh 2 Kokowääh 2

Familienkomödie

Deutschland · 2013

Logo Trailer

Chaos-Vater wird durch zusätzlichen Nachwuchs überfordert

Kokowääh - Szene

Szene aus "Kokowääh"

Ihre Bewertung:

Bisher wurden 50 Bewertungen abgegeben.

Action ...

2

Thrill ...

1.5

Humor ...

4

Erotik ...

2

Gefühl ...

4.5

Alles in allem ...

4.5

Bewerten Sie

Kokowääh

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 16575 - 5.448 - x - Impressum