new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory
Knistern &
Erotik

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Krieg der Welten - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Krieg der Welten"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Krieg der Welten" am 29. Juni 2005 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 11. November 2021 zu kaufen.
Ausstattung: 4K Ultra HD Steelbook

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 15. November 2005 zu leihen und zu kaufen.
Bild: 1,85:1
Ton: Deutsch, Englisch, Türkisch: Dolby Digital 5.1
Ausstattung: Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Holländisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras: 156 Minuten Dokumentationen, Hintergrundinfos; Bildergalerie

Neuauflage des Klassikers von H.G. Wells

Krieg der Welten

Originaltitel: War of the Worlds

SciFi-Action

USA · 2005 · 116 Minuten · FSK: 12

4

513 User-Voten
Ø: 3.9 Sterne von max. 5.0

Logo Trailer

Inhalt:

Die Neuauflage von H. G. Wells Science-Fiction-Klassikers schildert die unvorstellbare Schlacht um die Zukunft der Menschheit. Kampfmaschinen vom Mars wollen die Erde erobern... Der Kampf um die Heimat beginnt, geschildert aus der Sicht einer amerikanischen Familie, die um ihr Leben kämpft.

Kritik:

An diesem Film scheiden sich die Geister. Er gehört mit Sicherheit zu den aufwendigen und spektakulären Filmen – zu den ungewöhnlichen Filmen. Mit beeindruckenden Bildern, Effekten und Geräuschen ausgestattet, lässt Krieg der Welten einen immer wieder erschaudern, erzittern, zusammenzucken und staunen. Es ist erfreulich, wie menschlich und nahezu schwach bis hilflos Tom Cruise in seiner Rolle als überforderter Vater ist. Sein Spiel berührt ebenso tief wie Dakota Fannings Psychonummern. Was die Darstellung der vielseitigen und eben typisch menschlichen Reaktionen in einer Ausnahmesituation angeht, hat der Film schon fast tiefenpsychologischen Wert. Aber so sehr man sich auch für all diese Dinge begeistern mag - ein unangenehmer Beigeschmack bleibt – und das von der ersten Sekunde an bis zum enttäuschenden Ende. Gut, Einleitung und Ende des Films sind direkt aus dem Buch übernommen und haben so vielleicht ihre Berechtigung – für den modernen Kinobesucher sind sie aber ernüchternd. Ebenso ernüchternd wie die immer wiederkehrenden Fluchten auf die letzte Sekunde, die jeglicher Logik entbehren. Selbst wenn man bereit ist, auf Logik zu verzichten, bietet der Film immer noch genug Angriffspunkte. Kein Mensch glaubt, dass Tom Cruise in einer Hausreihe wohnt, an der vor jeder Tür die amerikanische Flagge weht und kein Mensch glaubt, dass sein halbwüchsiger rebellischer Sohn unbedingt an der Front für Amerika kämpfen will. Und was erst recht keiner glaubt: Die gesamte Familie bleibt unbeschadet, ganz sauber und frisch in einem sauberen Haus in einer sauberen Gegend, obwohl der Rest der Welt in Schutt und Asche liegt? Ach ja, und zufällig ist der verlorene Sohn... na ja. Wahrscheinlich ist unser Intellekt eben doch nicht ausgereift genug, und nur die Außerirdischen verstehen diese Unstimmigkeit. Vielleicht hätte es geholfen, die Geschichte nicht nur inhaltlich ans 21. Jahrhundert anzupassen... Trotzdem sehenswert.

Regie:

Steven Spielberg

Darsteller:

Tom Cruise,  Dakota Fanning,  Tim Robbins,  Miranda Otto,  David Alan Basche,  James DuMont,  Yul Vazquez,  Daniel Franzese,  Michalina Almindo,  Gerald Blakey,  Justin Chatwin,  Ambi Daniel,  Miguel Antonio Ferrer,  Stephen Gevedon,  Rick Gonzalez,  Tommy Guiffre,  David Harbour,  Amy Hohn,  Elizabeth Jayne Hong,  John Thompson Hopkins,  Priscilla Hopkins,  Johnny Kastl,  George Katt,  January LaVoy,  Riley G. Matthews Jr.,  Mariann Mayberry,  Kirsten Nelson,  Dempsey Pappion,  Rick Pisarro,  Sharrieff Pugh,  Ann Robinson,  Camillia Sanes,  Rafael Sardina,  John Scurti,  Columbus Short,  Ty Keegan Simpkins,  Channing Tatum,  Lenny Venito,  Travis Aaron Wade,  Michael Waldron,  Lisa Ann Walter,  Christopher Evan Welch,  Julie White,  Christopher Anderson,  Rose Pasquale

Buch:

H.G. Wells, David Koepp

Produzenten:

Kathleen Kennedy, Colin Wilson

Musik:

John Williams

Vergleiche:

Kampf der Welten Kampf der Welten

SciFi-Action

USA · 1953

Alien-Klassiker nach dem Roman von H.G. Wells

Krieg der Welten - Szene

Szene aus "Krieg der Welten"

Unsere Bewertung:

Action ...

5.0

Thrill ...

4.0

Humor ...

2.0

Erotik ...

0.5

Gefühl ...

3.0

Alles in allem ...

4.0

Ihre Bewertung:

Bisher wurden 513 Bewertungen abgegeben.

Action ...

4

Thrill ...

3.5

Humor ...

1

Erotik ...

0.5

Gefühl ...

3

Alles in allem ...

4

Bewerten Sie

Krieg der Welten

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 7738 - 0.643 - x - Impressum