new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Linoleum - Das All und all das - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Linoleum - Das All und all das"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Linoleum - Das All und all das" am 15. Februar 2024 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Film derzeit nicht erhältlich.

DVD:

Auf DVD ist der Film derzeit nicht erhältlich.

Raketencrash reanimiert den Astronauten-Traum eines Wissenschaftlers

Linoleum - Das All und all das

Originaltitel: Linoleum

Dramedy

USA · 2022 · 101 Minuten

Logo Trailer

Inhalt:

Als kleiner Junge hatte der Vater von Cameron Edwin (Jim Gaffigan) seine Neugier für den Weltraum geweckt und gesagt, die Menschen teilten sich in Astronomen und Astronauten, jene, die die Sterne bloß anschauen, und jene, die in ihnen schwimmen. Doch als Erwachsener hat er es nicht geschafft und präsentiert als Wissenschaftler eine alberne TV-Show für Kinder, in der es auch um Raumfahrt geht. Doch er wird gefeuert, und als er gerade eine Bewerbung zum Astronauten an die NASA schicken will, fällt eine rote Corvette vom Himmel.

Der Fahrer überlebt den Vorfall, es ist sein Nachfolger Kent Armstrong (ebenfalls Jim Gaffigan), der wie eine jüngere, zielstrebige Variante seiner selbst wirkt, während Cameron zum Berater in seiner Sendung degradiert werden soll. Der Doppelgänger ist Copley-Preisträger und zieht im Haus gegenüber ein, Camerons Tochter Nora (Katelyn Nacon) fühlt sich zu Kents Sohn Marc (Gabriel Rush) hingezogen, während seine Frau Erin (Rhea Seehorn) gerade die Scheidung von ihm vorantreibt.

Dann fällt ein weiteres Objekt vom Himmel - ein Bruchstück einer vermeintlich russischen Rakete. Das Ereignis weckt in Cameron den Beschluss, sein langweiliges Vorstadtleben und seine Midlife-Crisis zu überwinden, und Marcs Anregung bestärkt ihn darin, seinen Traum endlich zu verwirklichen. Nachdem er einen ablehnenden Bescheid der NASA erhalten hat, will er nun aus den kosmischen Wrackteilen eine eigene Rakete basteln und damit als Astronaut ins All fliegen. Dabei holt er seinen Vater (Roger Hendricks Simon) aus dem Heim zurück, der einmal Raketen-Ingenieur war...

Info:

Das Werk hatte Weltpremiere beim South by Southwest Film Festival (SXSW), in Deutschland war die Premiere beim Filmfest Oldenburg.

Regie:

Colin West

Darsteller:

Jim Gaffigan,  Rhea Seehorn,  Katelyn Nacon,  Gabriel Rush,  Amy Hargreaves,  West Duchovny,  Michael Ian Black,  Tony Shalhoub,  Roger Hendricks Simon

Buch:

Colin West

Produzenten:

Chadd Harbold, Chad Simpson, Dennis Masel

Musik:

Mark Hadley

Linoleum - Das All und all das - Szene

Szene aus "Linoleum - Das All und all das"

Ihre Bewertung:

Es liegen noch keine User-Wertungen vor.

Bewerten Sie

Linoleum - Das All und all das

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 21517 - 0.352 - x - Impressum