new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Narziss und Goldmund - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Narziss und Goldmund"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Narziss und Goldmund" am 12. März 2020 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 17. September 2020 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 17. September 2020 zu leihen und zu kaufen.
Bild: 2,35:1
Ton: Deutsch: Dolby Digital 5.1
Ausstattung: Untertitel: Deutsch

Online:

Bei Online-Anbietern steht der Titel seit 30. April 2020 zum Download bereit.

Nach der klassischen Erzählung von Hermann Hesse

Narziss und Goldmund

Literaturverfilmung

Deutschland, Österreich, Tschechien, Italien · 2020 · 118 Minuten · FSK: 12

Logo Trailer

Inhalt:

Das Kloster Mariabronn im Mittelalter: Der junge Goldmund (Jeremy Miliker) wird von seinem reichen Vater (Johannes Krisch) in die Obhut von Abt Daniel (Branko Samarovski) gegeben, damit er Pfarrer werde. Der Novize freundet sich bald mit dem etwas älteren Narziss (Oskar von Schönfels) an, der dort bereits als Lehrer eingesetzt wird und auch Goldmund unterrichtet. Trotz der engen Bindung, die die beiden Jungen entwickeln, sind sie völlig unterschiedliche Charaktere.

Während sich der fromme Narziss (Sabin Tambrea) ganz den Prinzipien des Klosters verschreibt und in Armut, Gehorsam und Keuschheit leben will, erkennt Abt Daniel allmählich, dass Goldmund (Jannis Niewöhner) eigentlich nicht ins Kloster gehört. Seine Bestimmung ist nicht Mönch zu sein, er ist hier wie ein Vogel im Käfig, und so zieht es ihn nach einem ersten näheren Kontakt mit der jungen Lise (Elisabeth Kanettis) schließlich hinaus in die Welt.

Nach einiger Zeit der Wanderschaft, auf der er Freude und Leid kennen lernt, sieht er in der Kathedrale eine Marienstatue, die ihn sehr beeindruckt und an seine künstlerische Ader erinnert. Er beschließt den Schöpfer Meister Niklaus (Uwe Ochsenknecht) aufzusuchen, der ihn als Lehrling aufnimmt. Als Bildhauer fertigt Goldmund eine Figur des Johannes an, die er nach dem Antlitz von Narziss gestaltet, dem Freund, dem er später auf unerwartete Weise wieder begegnet...

Regie:

Stefan Ruzowitzky

Darsteller:

Jannis Niewöhner,  Sabin Tambrea,  Emilia Schüle,  Henriette Confurius,  André Hennicke,  Uwe Ochsenknecht,  Jessica Schwarz,  Kida Khodr Ramadan,  Jeremy Miliker,  Oskar von Schönfels,  Johannes Krisch,  Roxane Duran,  Sunnyi Melles,  Matthias Habich,  Branko Samarovski,  Elisa Schlott,  Elisabeth Kanettis

Buch:

Stefan Ruzowitzky, Robert Gold, Hermann Hesse

Produzenten:

Helge Sasse, Christoph Müller, Thomas Pridnig, Peter Wirthensohn

Musik:

Henning Fuchs

Narziss und Goldmund - Szene

Szene aus "Narziss und Goldmund"

Ihre Bewertung:

Es liegen noch keine User-Wertungen vor.

Bewerten Sie

Narziss und Goldmund

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 20435 - 12.362 - x - Impressum