new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
The Visit - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "The Visit"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

Kino:

In den deutschen Kinos lief "The Visit" am 24. September 2015 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 04. Februar 2016 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 04. Februar 2016 zu leihen und zu kaufen.
Bild: 1,85:1
Ton: Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch, Französisch, Spanisch, Hindi: Dolby Digital 5.1
Ausstattung: Unveröffentlichte Szenen; Alternatives Ende

Kurzurlaub bei den Großeltern wird für die Enkel zum Horrortrip

The Visit

Horrorkomödie

USA · 2015 · 94 Minuten · FSK: 12

4.5

7 User-Voten
Ø: 4.4 Sterne von max. 5.0

Logo Trailer

Inhalt:

Damit ihre Mutter (Kathryn Hahn) ungestört Urlaubszeit mit ihrem neuen Freund verbringen kann, werden Becca (Olivia DeJonge) und ihr Bruder Tyler (Ed Oxenbould) derweil für eine Woche per Eisenbahn zu ihren Großeltern aufs Land nach Pennsylvania geschickt, die ihre Enkel bislang nie zu Gesicht bekamen, da deren Tochter als Teenager mit ihrem Lehrer durchgebrannt war und seither ihre Eltern nicht mehr gesehen hat.

Die Geschwister werden von Oma (Deanna Dunagan) und Opa (Peter McRobbie) am Bahnhof abgeholt und herzlich in ihrem Heim aufgenommen. Die beiden Senioren scheinen sehr nett zu sein, man versteht sich prächtig, und die Teenager filmen ihre tollen Erlebnisse während der ersten Zeit. Das einzige, was sie stört, ist die frühe Zeit, in der alle zu Bett gehen, doch allmählich stellen Tyler und Becca fest, dass sich die Großeltern zunehmend sonderbar benehmen.

Zunächst führen sie es auf das fortgeschrittene Alter zurück, doch dann mehren sich die Zeichen, dass mit Oma und Opa, die immer noch in der Nervenanstalt aushelfen, wo sie früher gearbeitet haben, irgendetwas nicht stimmt. Die Situation wird allmählich bedrohlich, als Oma mit einem Fleischermesser auf die Kinder losgeht. Als die Geschwister mit ihrer Mutter Kontakt aufnehmen und ihr Bilder von den Großeltern zeigen, erkennt sie, dass die Lage noch schlimmer ist, als Becca und Tyler je vermutet hätten, die nun in Lebensgefahr sind...

Kritik:

Nach "The Sixth Sense" gelingt M. Night Shyamalan hier zum ersten Mal nach langer Zeit ein überzeugender und fesselnder Film, auch wenn er lange nicht an besagtes Meisterwerk heran kommt. Immerhin ist hier wieder seine Fähigkeit erkennbar, den Zuschauer mit viel Spannung auf eine falsche Fährte zu schicken und ihm dann mit einer jähen Überraschung den Boden unter den Füßen weg zu ziehen, auch wenn diesmal der Humor den Effekt ein wenig lindert.

Regie:

M. Night Shyamalan

Darsteller:

Olivia DeJonge,  Ed Oxenbould,  Deanna Dunagan,  Peter McRobbie,  Kathryn Hahn,  Celia Keenan-Bolger,  Samuel Stricklen,  Patch Darragh,  Jorge Cordova,  Steve Annan,  Benjamin Kanes,  Ocean James,  Seamus Moroney

Buch:

M. Night Shyamalan

Produzenten:

M. Night Shyamalan, Jason Blum, Marc Bienstock

Musik:

Susan Jacobs

The Visit - Szene

Szene aus "The Visit"

Unsere Bewertung:

Action ...

1.5

Thrill ...

3.5

Humor ...

1.5

Gefühl ...

2.0

Alles in allem ...

3.5

Ihre Bewertung:

Bisher wurden 7 Bewertungen abgegeben.

Action ...

1.5

Thrill ...

4

Humor ...

4

Erotik ...

0

Gefühl ...

1.5

Alles in allem ...

4.5

Bewerten Sie

The Visit

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 18977 - 1.096 - x - Impressum