new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Vielleicht lieber morgen - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Vielleicht lieber morgen"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Vielleicht lieber morgen" am 01. November 2012 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 06. März 2013 zu leihen und seit 22. März 2013 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 06. März 2013 zu leihen und seit 22. März 2013 zu kaufen.
Bild: 1,85:1
Ton: Deutsch, Englisch: Dolby 5.1

Verfilmung des auch unter dem Titel "Das also ist mein Leben" erschienenen Briefromans

Vielleicht lieber morgen

Originaltitel: The Perks of Being a Wallflower

Tragikomödie

USA · 2012 · 104 Minuten · FSK: 12

5

8 User-Voten
Ø: 4.8 Sterne von max. 5.0

Logo Trailer

Inhalt:

Nachdem sich sein bester Freund Michael (Owen Campbell) das Leben genommen hat, ist der Teenager Charlie (Logan Lerman) deprimiert und hat während des Sommers mit niemandem außerhalb seiner Familie gesprochen. Er schreibt Briefe an einen anonymen Freund, in denen er seine Gedanken beschreibt, seine Erlebnisse und Probleme, die Bücher, die er liest, und die Musik, die er hört.

Eigentlich ist Charlie ein eher schüchterner Außenseiter, doch er freut sich schon auf sein erstes Schuljahr in der Highschool und ist fest entschlossen, dass sich etwas in seinem Leben ändert. Sein erster neue Freund ist zunächst der Englischlehrer Bill (Paul Rudd), der ihn mit neuen Buchtips versorgt und einige Gemeinsamkeiten zwischen sich und dem neuen Schüler erkennt.

Auf einer Schulfete steht Charlie zunächst im Abseits, bevor er auf Sam (Emma Watson) und ihren Stiefbruder Patrick (Ezra Miller) trifft, die vor ihrem Schulabschluss stehen. Die beiden freunden sich schnell mit ihm an und nehmen ihn in ihren Freundeskreis auf, doch so richtig kann er seine Zurückhaltung immer noch nicht ablegen. Er entwickelt romantische Gefühle für Sam, trifft sich allerdings stattdessen mit Mary Elizabeth (Mae Whitman), die er auch durch Sam und Patrick kennengelernt hat.

Dieser begeistert sich für Football, was einen bestimmten Grund hat: Er ist offen schwul und führt eine heimliche Beziehung zu Brad (Johnny Simmons), dem Star seiner Schulmannschaft, der sich nicht öffentlich zu seiner Homosexualität bekennt. Stattdessen drangsaliert er mit homophoben Mitschülern Patrick, doch Charlie stellt sich ihm mutig entgegen...

Regie:

Stephen Chbosky

Darsteller:

Logan Lerman,  Ezra Miller,  Emma Watson,  Paul Rudd,  Nina Dobrev,  Mae Whitman,  Kate Walsh,  Dylan McDermott,  Melanie Lynskey,  Johnny Simmons,  Zane Holtz,  Nicholas Braun,  Reece Thompson,  Julia Garner,  Erin Wilhelmi,  Owen Campbell,  Adam Hagenbuch,  Brian Balzerini,  Emily Marie Callaway,  Tom Kruszewski

Buch:

Stephen Chbosky

Produzenten:

John Malkovich

Musik:

Michael Brook

Vielleicht lieber morgen - Szene

Szene aus "Vielleicht lieber morgen"

Ihre Bewertung:

Bisher wurden 8 Bewertungen abgegeben.

Action ...

1

Thrill ...

1.5

Humor ...

3.5

Erotik ...

2

Gefühl ...

5

Alles in allem ...

5

Bewerten Sie

Vielleicht lieber morgen

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 17605 - 1.073 - x - Impressum