new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory
Knistern &
Erotik

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Whatever Works - Liebe sich, wer kann - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Whatever Works - Liebe sich, wer kann"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Whatever Works - Liebe sich, wer kann" am 03. Dezember 2009 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 24. September 2010 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 25. August 2010 zu leihen und seit 24. September 2010 zu kaufen.
Bild: 1,78:1
Ton: Deutsch, Englisch: Dolby 5.1
Ausstattung: Interview mit Woody Allen

Weitere Liebeserklärung von Woody Allen an New York und seine Einwohner

Whatever Works - Liebe sich, wer kann

Originaltitel: Whatever Works

Liebeskomödie

USA · 2009 · 88 Minuten · FSK: 12

4

2 User-Voten
Ø: 4 Sterne von max. 5.0

Logo Trailer

Inhalt:

Vielleicht hat ihm ja das Chaos zu schaffen gemacht, mit dem er sich berufsbedingt beschäftigen musste: Boris Yellnikoff (Larry David) war einst Professor für Quantenphysik und sogar aussichtsreicher Anwärter des Nobelpreises. Seine Karriere ist allerdings an seinem Weltschmerz gescheitert, ebenso wie die Ehe mit der attraktiven Jessica (Carolyn McCormick), nachdem ein Suizidversuch gescheitert war.

Mittlerweile begnügt sich Boris damit, Kindern wohlhabender Eltern Schachunterricht zu erteilen - und ihnen deren Dummheit vor Augen zu halten. Sein zurückgezogenes Leben wird eines Tages durch die junge Melody St. Ann Celestine (Evan Rachel Wood) bereichert, die von Zuhause ausgerissen ist und ihn fast überrumpelt, ihr Unterkunft zu gewähren. Die beiden verlieben sich ineinander und heiraten, doch dann taucht Melodys Mutter auf und unternimmt Versuche, ihre Tochter mit dem eher altersgemäßen Randy Lee James (Henry Cavill) zu verkuppeln.

Schließlich erscheint auch noch Melodys Vater John (Ed Begley Jr.) auf der Bildfläche, der seine Frau zurückhaben will, die allerdings ein völlig neues Selbstbewusstsein entwickelt hat und ihre künstlerische Karriere vorantreibt. Nach einem vergeblichen Anlauf ertränkt John in einer Bar seinen Kummer und lernt dort mit dem kürzlich geschiedenen Howard Cummings (Christopher Evan Welch) seine neue Liebe kennen...

Regie:

Woody Allen

Darsteller:

Larry David,  Evan Rachel Wood,  Patricia Clarkson,  Ed Begley Jr.,  Conleth Hill,  Michael McKean,  Henry Cavill,  John Gallagher Jr.,  Jessica Hecht,  Carolyn McCormick,  Christopher Evan Welch,  Adam Brooks,  Lyle Kanouse,  Clifford Lee Dickson,  Yolonda Ross,  Samantha Bee,  Marcia DeBonis,  Willa Cuthrell-Tuttleman,  Nicole Patrick,  Olek Krupa

Buch:

Woody Allen

Produzenten:

Letty Aronson, Stephen Tenenbaum

Whatever Works - Liebe sich, wer kann - Szene

Szene aus "Whatever Works - Liebe sich, wer kann"

Ihre Bewertung:

Bisher wurden 2 Bewertungen abgegeben.

Action ...

3

Thrill ...

3

Humor ...

4

Erotik ...

3

Gefühl ...

3

Alles in allem ...

4

Bewerten Sie

Whatever Works - Liebe sich, wer kann

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 15823 - 1.511 - x - Impressum