new-video

Das Filmlexikon

Film / Darsteller suchen:

Home Krimis &
Thriller
Action &
Abenteuer
SciFi &
Fantasy
Grusel &
Horror
Drama &
Melodram
Humor &
Komödie
Kinder &
Familie
Serien &
Dokus
Klassiker &
Evergreen
Musik &
Konzerte
Romanze &
Lovestory
Knistern &
Erotik

Filme im Kino

Das Kinoprogramm

Filme zum Leihen

In der Videothek

Filme zum Kaufen

Neu auf DVD & blu-ray

Filme zum Download

Video on Demand

Filme zu Gewinnen

Unser Gewinnspiel
Wir wollten auf's Meer - Plakat/Cover

Cover / Filmplakat "Wir wollten auf's Meer"

Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen

Kino:

In den deutschen Kinos lief "Wir wollten auf's Meer" am 13. September 2012 an.

blu-ray:

Auf blu-ray Disc ist der Titel seit 17. April 2013 zu kaufen.

DVD:

Auf DVD ist der Film seit 17. April 2013 zu kaufen.
Bild: Interviews
Ton: Dolby 5.1

Freundschaft wird durch das perfide Spiel der StaSi bedroht

Wir wollten auf's Meer

Originaltitel: Wir wollten auf´s Meer

Drama

Deutschland · 2012 · 116 Minuten · FSK: 12

3

1 User-Voten
Ø: 3 Sterne von max. 5.0

Logo Trailer

Inhalt:

Der einzige Überseehafen der DDR ist Rostock, wo im Jahr 1982 die Freunde Cornelis Schmidt (Alexander Fehling) und Andreas Hornung (August Diehl) beschließen, als Matrosen aus der Enge ihres Staates auszubrechen. Sie beginnen dort als Hafenarbeiter, doch auch nach mehreren Jahren hängen sie immer noch dort fest, und die große Fahrt per Frachtschiff in die Welt ist nicht in Aussicht.

Allerdings hat StaSi-Oberst Seler (Rolf Hoppe) von Connys Traum erfahren, und es gelingt ihm, den zunächst widerstrebenden jungen Mann, nicht zuletzt auf Drängen Andys, für Spitzeldienste einzusetzen: In einem Gespräch mit seinem Brigadier Matze Schönherr (Ronald Zehrfeld) vertraut dieser Cornelis seine Pläne zur Republikflucht an - nicht ahnend, dass sein Gegenüber jedes seiner Worte aufnimmt.

Doch dann plagt ihn das Gewissen, und er wirft das Tonband weg. Kurz darauf wird allerdings Matze verhaftet, und Conny stellt seinen Freund wegen des Verrats zur Rede. Bei der anschließenden Rauferei gerät Andreas von einen fahrenden LKW und bleibt nach dem Unfall an den Rollstuhl gefesselt. Der enttäuschte Conny beschließt, gemeinsam mit seiner vietnamesischen Freundin Phuong Mai (Phuong Thao Vu) nach Tschechien zu fliehen, während Andy nun seine Zukunft als hauptamtlichere Mitarbeiter der Staatssicherheit sieht und damit Cornelis Steine in den Weg legt...

Info:

Dies ist das Kinodebüt von Toke Constantin Hebbeln, der mit dem während seines Studiums an der Filmakademie Baden-Württemberg gedrehten Drama "NimmerMeer" neben weiteren Auszeichnungen den Studenten-Oscar gewann.

Regie:

Toke Constantin Hebbeln

Darsteller:

Alexander Fehling,  August Diehl,  Phuong Thao Vu,  Ronald Zehrfeld,  Annika Blendl,  Sylvester Groth,  Rolf Hoppe,  Hans-Uwe Bauer,  Thomas Lawincky,  Michael Schenk,  Torsten Michaelis,  Anian Zollner

Buch:

Toke Constantin Hebbeln, Ronny Schalk

Produzenten:

Nico Hofmann, Ariane Krampe, Jürgen Schuster, Manuel Bickenbach

Musik:

Nic Raine

Wir wollten auf's Meer - Szene

Szene aus "Wir wollten auf's Meer"

Ihre Bewertung:

Bisher wurde eine Bewertung abgegeben.

Action ...

3

Thrill ...

3

Humor ...

3

Erotik ...

3

Gefühl ...

4

Alles in allem ...

3

Bewerten Sie

Wir wollten auf's Meer

Action ...

Thrill ...

Humor ...

Erotik ...

Gefühl ...

Alles in allem ...

-0---1---2---3---4---5-

von flop < .... > bis top

(c) www.new-video.de - 17640 - 1.237 - x - Impressum